ussdefiant

Wie Kinder Film erleben

16/07/2016 Main

Erst letztens habe ich eine junge Frau mit ihrem Kleinkind in einem Chariot Cougar 2 zum Kino radeln sehen. Nicht, dass ich mich besonders viel für das Radeln oder Radanhängern an sich interessiere, aber irgendwie blieb mir dieses Bild im Kopf hängen. Schließlich fragte ich mich, wie wohl Filme auf Kinder wirken und ob es tatsächlich so etwas wie eine Filmgeschichte für Kinder gibt. Ist für sie der Effekt des Kinos sogar noch überwältigender, da sich ihre Gehirne noch nicht an eine Welt voller Digital Effects, Special Effects, 3-D-Skylines und ausladenen Actionen-Szenen gewöhnen konnten? Ist ihre Erfahrung des Films sogar eine völlig andere? Read more

Hollywood ist nicht alles: Bollywood und Nollywood im Fokus

09/07/2016 Main

Schaut man sich einmal die Filmlandschaft weltweit an, so wird der europäische Markt vor allem von den Hollywood-Blockbustern überflutet. Wer anhand dieser Tatsache nun denkt, dass Hollywood einfach mit Abstand die meisten Filme weltweit produziert, der irrt gewaltig. Denn Bollywood und Nollywood produzieren jährlich deutlich mehr Filme – und das bei geringeren Produktionskosten. So kostet beispielsweise ein Nollywood-Film, also ein Film aus dem nigerianischen Filmemacherzentrum Abuja, zwischen 10.000 und 30.000 US-Dollar, während man in Hollywood Millionen pro Film verschlingt. Einen Großteil davon wohl auch für die Gagen der Schauspieler. Und auch die Produktionszeit ist wenigen Wochen deutlich bescheidener. Read more

Das sind die schlechtesten Filme 2016

03/07/2016 Main

Halbzeit in diesem Jahr. Zeit sich Gedanken über die bisherigen Kinohits zu machen. Und nein, dieses Mal spreche ich nicht über die großartigen Filme. Vielmehr möchte ich mich den sogenannten Losern oder auch filmischen Enttäuschungen widmen. Definitiv sind da einige Anwärter für die Goldene Himbeere, der Preis für die schlechteste kinematographische Leistung, darunter. Read more

Exkurs: Das Radio als Konkurrenz oder Ergänzungsmedium

22/05/2016 Main

Seit der massenhaften Verbreitung des Fernsehers nach der Fußball-WM 1954 und der Krönung der Queen im Jahr 1958 geriet ein bis dato sehr wichtiges Medium zunehmend in den Hintergrund: das Radio. Ich selbst bin mit dem kompakten Rundfunk-Empfänger aufgewachsen, habe ihn beim Frühstück mit meiner Familie angeschaltet, um den neusten Nachrichten zu lauschen oder Musik zu hören. Mittlerweile fidet sich in unserem Haushalt ein old school Bose Wave Radio, was ich persönlich sehr mag. Doch gegen die bewegten Bilder im Fernsehen kam das Radio niemals an. Schließlich kann die bunte Kiste zwei Sinne bedienen, den visuellen und den auditiven, was einen eindeutigen technischen als auch rezeptiven Vorteil darstellt. Trotz dessen soll dem Radio an dieser Stelle, das übrigens mittlerweile stolze 120 Jahre alt ist, eine kleine Ehrung erwiesen werden. Schließlich wäre ohne die Nutzung der Ferntelegraphie, des Sendens von Sprachaufnahmen über weite Strecken, wohl niemals die Erfindung des Fernsehens möglich gewesen. Aber fangen wir ganz von vorne an.... Read more

Game of Thrones: Fantasy der Extraklasse

22/05/2016 Main

Mittlerweile wird von Game of Thrones bereits die sechste Staffel in den USA ausgestrahlt und ich gehöre auch zu den fleißigen Zuschauern, die sich jeden Sonntagabend vor den Fernseher oder Live-Stream - in meinem Falle - schwingen und fleißig das Geschehen um Daenerys Targaryen, Arya Stark und Jon Snow verfolgen. Ich muss aber zugeben, dass ich erst spät auf die Serie von David Benioff und D.B. Weiss aufmerksam wurde. Schließlich war ich mit dem Schauen allermöglicher anderer Serien beschäftigt, sodass diese etwas unterging. Zwar hatte ich bereits als Teenager die Bücher dazu gelesen, aber irgendwie war das alles. Read more

Horrorfilme verbrennen Kalorien

22/05/2016 Main

Ich bin gestern über eine wanhsinnig interessante Studie gestolpert von der University von Westminster, die sich mit dem Kalorienverbrauch beim Schauen von Horrorfilmen beschäftigt hat. Gerade in der Pubertät habe ich selbst gern Filme aus diesem Genre zusammen mit meinen Freunden angeschaut. Schießlich wollte man allen beweisen, dass man kein Angsthase ist. Doch auch wenn man bei Friedhof der Kuscheltiere, The Blairwitch Project und Co. keine Schweißausbrüche bekam, so scheint es wohl, als hätte das mein Magen anders gesehen. Oder besser gesagt die Rezeptoren, die in meinem Gehirn für das Ankrubeln der Kalorienverbrennung verantwortlich sind. Doch nicht bei jeder Testperson ist der Effekt gleich. Read more

Der Filmkanon: Welche Filme man in seinem Leben einmal geschaut haben sollte

09/05/2016 Main

Ich habe mich an diesem Wochenende einmal hingesetzt und meine Filme sortiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich es mit dem Shopping auf Amazon wohl in den letzten Jahren etwas übertrieben habe und mich zunehmend dem Streaming widmen sollte. Denn wo andere Menschen Bücher haben, dort finden sich bei mir stapelweise DVDs und Blu-Rays, für die in meinem zwei mal zwei Meter großem Holzregal einfach kein Platz mehr ist. Deshalb habe ich mir überlegt, meine Sammlung etwas auszumisten und die älteren und weniger geliebten Schmuckstücke in unserer großzügigen Abstellkammer zu lagern. Dafür habe ich auch bereits das passende, gebrauchte Expedit gefunden, dass ich neu streichen und mit einer Rückwand und einer Schiebetür verschönern werde. Auch wenn ich meine gesammelten Stücke aussortieren muss, möchte ich sie ja nicht gleich ruinieren. Deshalb die Schutzvorkehrung mit Rückwand und Vorderfront. Und man weiß ja nie, vielleicht werde ich sie auch einmal weiterverkaufen, falls ich genug von ihnen habe. Read more

Die Serienhighlights 2016

09/05/2016 Main

Serien gehören nach wie vor zu den beliebtesten TV-Programmen, die sich die Deutschen regelmäßig anschauen. Neben den üblichen Verdächtigen aus den Babelsberger Filmstudios wie GZSZ, Unter uns und Co. genehmigen sich insbesondere die jüngeren Zuschauer gern einen Blick über den großen Teich. Den Streamingdiensten und Filmbibliotheken wie Netflix und Amazon Prime Video sei Dank. Denn sie machen es möglich, dass man nicht mehr monatelang auf die Erstausstrahlung in Deutschland warten muss, sondern sich einfach und flexible vor den Laptop setzen und seine Lieblingsserie in Originalsprache verfolgen kann. Read more

"Der Rückkehrer": Verdienter Oscar für Leonardo DiCaprio?

08/05/2016 Main

Nach nunmehr endlosen Jahren des Wartens und verbesserter, schauspielerischer Leistung konnte Leonardo DiCaprio endlich seinen Oscar als bester Schauspieler gewinnen. Verdient, wie ich meine. schließlich war er schon in seinen früheren Filmen, etwa Gangs of New Yark oder Django Unchained, brilliant und wurde niemals für seine Leisting mit der höchsten Auszeichnung in Hollywood geehrt. Ungefähr zeitgleich mit seinem Oscar-Gewinn kam auch der Film "Der Rückkehrer" in die Kinos. Und den Trapper, der in der Wildnis des nordamerikanischen Kontinents entgegen aller Witterungen und Hindernisse (Schneestürme, Verfolgung durch französische Trapper) den Mördern seines Sohnes auf die Spur kommen möchte. Achtung, Spoiler: Er schafft es auch, nimmt aber nicht selbst Rache, sondern überlässt sie den Indianern. Read more

Der iPod Nano - und was er alles kann, oder auch nicht...

16/04/2016 Main

Ich habe mir gestern mal etwas ganz Besonderes geleistet. Da ich noch Student bin und nicht gerade viel Geld habe, aber auf der Apfel-Welle mitschwimmen wollte, habe ich mir einfach mal einen iPod Nano 1 Generation zugelegt. Für alle, die sich damit nciht so gut auskennen: Dieses Gerät wurde bereits von Apple im Oktober 2001 vorgestellt und gilt als der erste iPod überhaupt. Also ein Klassiker, wie ich meine. Nun ja, mit 5 GB Speicherplatz ist er zwar begrenzt für den Musik-, Video- und Filmdownload, für meine Zwecke muss und sollte das aber reichen. Außerdem ist der iPod Nano nur mit Mac-Computern kompatibel. Kein Problem. Schenkte mir meine Oma doch im letzten Jahr einen solchen. Also kein Problem, dachte ich. Ich habe beschlossen, mich erst einmal anzufreunden mit dem Gerät und danach eventuell etwas zu sparen, um auf die neuere Generation umzusteigen. Read more